Prognosezeitraum bei der Berufsunfähigkeit

Prognosezeitraum bei der Berufsunfähigkeit

Fragen zur BU                zurück zum Fragenkatalog

Was ist der Prognosezeitraum?

Ist die Erwerbsfähigkeit wegen Krankheit, Unfall oder körperlichem Verfall eingeschränkt, dann ergibt sich die Frage wie lange dieser Zustand voraussichtlich anhalten wird. Diese Prognose wird als vorausschauende Beurteilung von den Ärzten getroffen. Wichtig ist nun, welcher Prognosezeitraum in der Berufsunfähigkeitsversicherung vorgesehen ist, damit die BU-Rente gezahlt wird. Hier gibt es starke Abweichungen, die von sechs Monaten bis zwei Jahren reichen. Je kürzer dieser Prognosezeitraum ist, umso günstiger ist dies für die Versicherten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.