Todesfallversicherung

Todesfallversicherung

Fragen zur LV                 zurück zum Fragenkatalog

Was ist eine Todesfallversicherung?

Bei der Todesfallversicherung wird im Versicherungsvertrag vereinbart, dass in jedem Falle beim Tod des Versicherten die Versicherungssumme fällig wird. Diese Lebensversicherung wird auch als Sterbegeldversicherung bezeichnet. Diese Versicherung hat keine bestimmte Laufzeit. Sie endet mit dem Tod des Versicherten.

Die Beitragszahlung kann unterschiedlich geregelt sein. Entweder sind die Beiträge bis zum Tod zu zahlen, oder es wird eine abgekürzte Beitragszahlung vereinbart. Das bedeutet, die Beitragszahlung endet, wenn der Versicherte ein bestimmtes Lebensalter erreicht hat. Für die weitere Zeit wird die Versicherung beitragsfrei weiter geführt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.