Nahrungsmittelvergiftungen

 Leistungen der privaten Unfallversicherung

Gesundheitsschädigungen durch Nahrungsmittelvergiftungen

Vergiftungen, die durch die Einnahme fester oder flüssiger Stoffe durch den Mund entstehen, sind von dem Versicherungsschutz der privaten Unfallversicherung grundsätzlich ausgeschlossen.

Vermehrt werden solche Nahrungsmittelvergiftungen ausdrücklich wieder in den Versicherungsschutz aufgenommen. Legt man Wert auf diesen Schutz, dann sollte man vor Abschluss einer UV prüfen ob diese Leistungserweiterung enthalten ist. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.