Krankenhaustagegeld

]]>

 Leistungen der privaten Unfallversicherung

Krankenhaustagegeld

Ein vereinbartes Krankenhaustagegeld wird für jeden Tag gezahlt an dem der Verletzte wegen des Unfalles in stationärer Behandlung ist. Meist ist eine Begrenzung auf den Zeitraum von drei Jahren vorgesehen.

Bei stationärer Behandlung in Sanatorien wird das Krankenhaustagegeld nicht gezahlt. Einige Versicherungen sehen dies jedoch als erweiterte Leistung vor.

Bei ambulanten Operationen unter Einsatz einer Vollnarkose sehen einige Verträge ein mehrfaches Krankenhaustagegeld vor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.