Genesungsgeld

 Leistungen der privaten Unfallversicherung

Genesungsgeld

Ein Genesungsgeld wird im Anschluss an eine stationäre Krankenhausbehandlung gezahlt. Die Dauer der Zahlung richtet sich dabei nach der Anzahl der stationären Behandlungstage.

Ältere Verträge sehen noch eine gestaffelte Zahlung des Genesungsgeldes vor. Dabei wird das Genesungsgeld degressiv verringert. Die neueren Versicherungsbedingungen sehen die Zahlung des vollen Betrages für die gesamte Laufzeit vor. Die Höchstanspruchsdauer beträgt meist drei Jahre.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.