GKV Zahnersatz der gesetzlichen Krankenkasse

Gesetzliche Krankenversicherung

Versorgung mit Zahnersatz

Die Zahnersatzversorgung ist eine Leistung der gesetzlichen Krankenversicherung. Gezahlt werden allerdings nicht die gesamten Kosten, sondern nur gesetzlich festgelegte Zuschüsse. Am Anfang der Zahnersatzversorgung steht die Erhebung eines zahnärztlichen Befundes. Jedem Befund wird eine Regelversorgung zugeordnet. Dabei ist insbesondere die Funktion, die Stabilität und die Gegenbezahnung zu berücksichtigen. Bei kleinen Lücken ist von einem festsitzenden Zahnersatz auszugehen.

Bei großen Brücken ist die Regelversorgung auf den Ersatz von bis zu vier fehlenden Zähnen je Kiefer und bis zu drei fehlenden Zähnen je Seitenzahngebiet begrenzt. Bei Kombinationsversorgungen ist die Regelversorgung auf zwei Verbindungselemente je Kiefer begrenzt. Hat der Versicherte nur noch höchstens drei Zähne je Kiefer, dann ist die Regelversorgung auf drei Verbindungselemente begrenzt.

Aufgrund der angezeigten Regelversorgung wird ein Betrag für die Versorgung festgesetzt. Dieser Betrag gilt für die Zuschussfestsetzung der Krankenkasse, unabhängig davon welche Versorgung letztlich angefertigt wird.

Von dem festgesetzten Betrag für die Regelversorgung wird ein Festzuschuss in Höhe von 50% an den Versicherten gezahlt. Dieser Zuschuss erhöht sich um 20%, wenn der Gebisszustand des Versicherten eine regelmäßige Zahnpflege erkennen lässt und er in den letzten fünf Jahren jährlich eine zahnärztliche Untersuchung nachweisen kann. Bei Versicherten unter 18 Jahren ist in den letzten fünf Jahren eine halbjährliche Untersuchung erforderlich.

Um weitere 10% erhöht sich der Zuschuss, wenn in den letzten 10 Jahren die jährlichen Untersuchungen stattgefunden haben und die Zähne regelmäßig gepflegt wurden.

Der maximale Zuschuss beträgt daher 80% der Regelversorgung. Da meist aber eine höherwertige Versorgung empfohlen wird, können die Restkosten erheblich höher sein. Deshalb ist jedem Versicherten eine zusätzliche private Zahnzusatzversicherung zu empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.