Kfz Haarwild

Was ist ein Wildschaden bei der Teilkaskoversicherung

Teilkasko

Wildschaden
In der Teilkaskoversicherung sind Wildschäden am eigenen Fahrzeug versichert. Hierzu gehört der Zusammenstoß des in Bewegung befindlichen Fahrzeuges mit Haarwild im Sinne des § 2 Absatz 1 Nr. 1 des Bundesjagdgesetzes oder mit Pferden, Rindern, Schafen oder Ziegen.

Haarwild im Sinne dieses Gesetzes sind:

Wisent, Elchwild, Rotwild, Damwild, Sikawild, Rehwild, Gamswild, Steinwild, Muffelwild, Schwarzwild, Feldhase, Schneehase, Wildkaninchen, Murmeltier, Wildkatze, Luchs, Fuchs, Steinmarder, Baummarder, Iltis, Hermelin, Mauswiesel, Dachs, Fischotter, Seehund

Der Zusammenstoß mit Federwild ist dagegen nicht in der Teilkaskoversicherung versichert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.