Nachhaltigkeitsfaktor

Gesetzliche Rentenversicherung

Nachhaltigkeitsfaktor

Die gesetzlichen Renten werden jährlich angepasst. Dabei wird die Entwicklung der Löhne und Gehälter im aktuellen Rentenwert berücksichtigt.

Neben dieser allgemeinen Lohnentwicklung wird auch die demographische Entwicklung durch einen Nachhaltigkeitsfaktor berücksichtigt. Dabei wird die Entwicklung des Verhältnisses der Anzahl der Rentenbezieher zu den Beitragszahlern festgestellt. Entwickelt sich dieses Verhältnis negativ, das heißt immer mehr Rentenbeziehern stehen immer weniger Beitragszahlern gegenüber, wird dieser demographische Faktor bei der Rentenanpassung berücksichtigt. Die Rentenanpassung  fällt dann geringer aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.