Gefälligkeitsschäden

Fragen zur Privathaftpflicht                        zurück zum Fragenkatalog

Was sind Gefälligkeitsschäden?

Gefälligkeitsschäden sind Schäden, die anlässlich einer Gefälligkeit eintreten. Beispielsweise wenn man einem Freund beim Umzug hilft und hierbei einen Schaden verursacht. Nach der Lebenserfahrung ist davon auszugehen, dass bei einer solchen Tätigkeit keiner mit einer Ersatzpflicht rechnet und für seine Gutmütigkeit noch bestraft wird. Es wird ein stillschweigender Haftungsverzicht unterstellt. Die Haftpflichtversicherung braucht nicht zu zahlen. Einige Haftpflichtversicherer bieten in ihren Policen an, diese Gefälligkeitsschäden bis zu einer vereinbarten Summe zu regulieren. Dies dient der Erhaltung der Freundschaft in solchen kritischen Fällen. Deshalb sollte man diese Deckung vereinbaren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.