Alkoholklausel in der Unfallversicherung

17 Jan 2017
Versicherungen
128

 Leistungen der privaten Unfallversicherung

Alkoholklausel

Unfälle, die durch Alkoholgenuss entstehen, sind von der Leistungspflicht der privaten Unfallversicherung ausgenommen.

Verschiedene Unfallversicherungsverträge sehen aber eine Leistungspflicht vor, wenn bestimmte Blutalkoholwerte nicht überschritten werden. Diese Werte liegen für Fahrzeuglenker bei 0,8 Promille und bei sonstigen Unfällen bei 1,3 Promille.